Kostenloser WordPress Kurs für Anfänger


Dein Einstieg in die fantastische Welt des Internet Marketings:

Kostenloser WordPress Kurs für Anfänger

Dieser kostenlose WordPress Kurs für Anfänger ist für all diejenigen von euch gemacht, die richtig Bock auf Internet Marketing haben. Wenn du beispielsweise eine Landingpage erstellen möchtest, bietet WordPress die perfekte Grundlage. Aber natürlich auch ausgewachsene Profi-Webseiten bauen größtenteils auf der WordPress-Software auf. Im Gegensatz zu Baukasten-Systemen bist du mit WordPress zudem stets Herr (oder Dame) der Lage.

Was ist WordPress überhaupt?

Vereinfacht gesagt, handelt es sich bei WordPress um den "Rohbau" deiner neuen Webseite, welche Du nach der Installation - bei der dir mein kostenloser WordPress Kurs helfen soll - direkt beziehen kannst. Allerdings stellst du keine Möbel rein und streichst auch keine Wände, sondern dein Mobiliar sind deine Bilder, Texte und Videos. Und natürlich darfst du auch deine virtuellen Wände in den Farben bestreichen, die dir gefallen.

Kostenloser WordPress Kurs für Anfänger als Kurzanleitung

Du hast wenig Zeit und willst gleich loslegen? Das verstehe ich gut und genau deshalb ist mein kostenloser WordPress Kurs als Kurzanleitung gedacht. Hier kommen die Steps:

Step 1 - Hosting Paket buchen

Buche dir ein Hosting-Paket bei einem vernünftigen Provider (Bitte keine kostenlosen Angebote, es sei denn, du hast eine hohe Frustrationstoleranz). Damit hast du alle Voraussetzungen für ein erfolgreiches Internet Business geschaffen. Wähle deinen Domain-Namen mit bedacht. Ich weiss: Keyword-Domains sind verlockend, aber deine eigene Marke ist langfristig besser für dich, deine Kunden und für Google.

Step 2 - FTP Software lokal installieren

Benutze ein FTP-Software (idealerweise Filezilla) , um eine Verbindung zwischen deinem Rechner und dem Server deines Webhosters herzustellen. Im Kundenbereich deines Webhosters sollte es zwar auch eine Möglichkeit (sog. Web-FTP) geben, aber mit einer lokalen Software machst du dir das Leben definitiv leichter. Fast jeder Webhoster empfiehlt im Übrigen "Filezilla". Du benötigst zur Herstellung der Verbindung die folgenden Informationen:

› Servername
› Benutzername
› Passwort

Keine Sorge: Jeder Webhoster stellt dir diese Informationen im Kundenbereich zur Verfügung.

Step 3 - Datenbank Informationen abrufen

In deinem Hosting-Paket hast du mindestens eine, wenn nicht sogar dutzende von MySQL-Datenbanken zur Verfügung. Du benötigst nur eine Datenbank und notierst dir bitte die folgenden vier Parameter:

› Datenbanknamen
› Benutzernamen
› Kennwort
› Host

Diese Infos findest du ebenfalls im Kundenbereich deines Hosters.

Step 4 - Aktuelle WordPress-Software herunterladen

Gehe jetzt auf die Webseite "de.wordpress.org" und lade dir die kostenfreie und aktuelle WordPress-Version herunter. Entpacke die Zip-Datei auf deinem Rechner und benenne den Ordner um auf den Namen deiner Domain.

Step 5 - Gesamten Ordner auf deinen Webspace hochladen

Du hast jetzt die FTP-Verbindung hergestellt und siehst links den Inhalt deiner lokalen Festplatte und rechts den (zunächst nicht vorhandenen) Inhalt auf deinem Webspace. Lade bitte jetzt den gesamten WordPress-Ordner auf deinen Webspace hoch.

Step 6 - Domain im Kundenbereich des Hosters zuordnen

Du befindest dich jetzt wieder im Kundenbereich deines Webhosters und gehst in die Domainverwaltung. Dort hast du jetzt die Möglichkeit, deine Domain intern oder extern umzuleiten. Du leitest jetzt logischerweise intern auf den Ordner, den du vor einer Minute via FTP hochgeladen hast.

Step 7 - Domain aufrufen und Datenbank Informationen eingeben

Du hast die Datenbank-Infos aus Step 3 zur Hand? Sehr gut, denn die benötigst du, sobald du deine Domain aufgerufen hast. Trage diese Daten in die Maske ein, wähle einen Benutzernamen (aber bitte nicht "Admin" sondern einen eigenen) und dann hast du die erste Hürde genommen!

Ein cooles Theme und die wichtigsten Plugins installieren

Meine Produktempfehlung für dich:

Mein kostenfreier WordPress Kurs soll dich dabei unterstützen, deinen Traum vom Internet Business wahr werden zu lassen, ohne dass dir hierbei hohe Kosten entstehen. WordPress sowie die meisten Plugins sind ebenfalls kostenfrei. Um deine WordPress Webseite jedoch in ein Projekt zu verwandeln, mit dem du am Ende auch Geld verdienst, musst du dir Profi-Wissen aneignen im Bereich Design, Marketing und Suchmaschinenoptimierung.

Websitepiloten - Der geniale WordPress Online Kurs für Anfänger!

Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand gibt es im Augenblick keinen hochwertigeren WordPress Kurs im Internet zu kaufen. Malte Helmhold und Jonas Schindler sind die besten WordPress Experten im deutschsprachigen Raum und haben mit "Websitepiloten" einen WordPress Kurs entwickelt, der zwar nicht kostenlos - aber dafür ein vielfaches des Preises wert ist.

Abonniere mein E-Magazin!

"Du willst auch in Zukunft über aktuelle Beiträge, Tutorials zu WordPress sowie über viele weitere Themen rund um Internet Marketing auf dem Laufenden bleiben? Dann trag Dich völlig kostenfrei und unverbindlich in mein E-Magazin ein!"

Webinar: "Dein Erfolg im Internet!"

"Lerne die essentiellen und universellen Geheimnisse aller erfolgreichen Internet Marketing Projekte kennen. Es geht nur um Dich und um deinen Erfolg im Internet. Alles was Du brauchst, sind 45 Minuten Zeit sowie ein Zettel und ein Stift. Melde dich gleich kostenlos an!"

Webinar von Joachim Kirchner - Jetzt kostenfrei anmelden


Abonniere mein E-Magazin!

Du willst auch in Zukunft über aktuelle Beiträge, Tutorials zu WordPress sowie über viele weitere Themen rund um Internet Marketing auf dem Laufenden bleiben? Dann trag Dich völlig kostenfrei und unverbindlich in mein E-Magazin ein!

 

Auch in Zukunft kein Tutorial mehr verpassen!

Abonniere meinen YouTube-Kanal!

» Jetzt YouTube-Kanal abonnieren

Werde Facebook-Fan

» Jetzt mit Joachim auf Facebook vernetzen

 

*Affiliate Link